Unsere Kinder- und Jugendarbeit

Uns ist es als Verein sehr wichtig, den Kindern und Jugendlichen Spaß und Freude an der Natur zu vermitteln. Damit die junge Generation gefördert wird zu lernen, verantwortungsbewusst mit unserem Planeten und den Schätzen der Natur umzugehen. Wir möchten die Sensibilität und Begeisterung für Natur und Umwelt durch verschiedene Aktionen und Veranstaltungen bei unseren Kindern und Jugendlichen wecken. Positive Erfahrungen mit allen Sinnen durch staunen, erleben, tun und gemeinsam Freude in der Natur und in spielerischer Atmosphäre zu machen - das sind unsere Ziele.

Für 2024 sind verschiedene Aktionen zum Thema "Unser Wasser - Gut für dich, gut für uns alle!" geplant. Ob als Trinkwasser, als Lebensraum faszinierender Tiere und Pflanzen oder für das Klima: Wasser ist für uns alle lebenswichtig! Aktionen und Termine hier auf der Internetseite oder via WhatsApp.

Es gibt keine festen Gruppen, die Termine werden frühzeitig bekannt gegeben.

Filzen - weil´s Spaß macht

Der Obst- und Gartenbauverein Taufkirchen ist mit dem Kinderprogramm ‚Filzen – weil’s Spass macht‘ am 01. März 2024 in das Jahr gestartet. Dazu trafen sich 13 Kinder voller Vorfreude und Tatendrang im Pfarrsaal ein um ihr eigenes Osterhäschen zu Filzen. Unter Anleitung von Evi Bach wurde eifrig die passend farbige Wolle gesucht und anschließend alles gut mit Seife und Wasser eingerieben, damit der Filzvorgang starten konnte. Die Kid’s waren mit viel Eifer dabei und kreisten und kneteten die Wolle um ein tolles Ergebnis zu bekommen. Als zum Schluss aus der Filzfläche ein wunderschönes individuelles Osterhasennest für jeden entstand, waren alle richtig begeistert und befüllten das Nest noch mit Wolle. Zum Ende des Nachmittags hin stärkten sich die Kinder noch bei Keksen und Obst.

Nistkasten für Meisen bauen

Die Kinder der Vereinsmitglieder trafen sich zum Bau eines Nistkasten für Meisen. Erika und Peter Wiesmeier haben freundlicherweise wieder ihre Werkstatt dafür zur Verfügung gestellt. Jedes Kind erhielt einen vorgefertigten Bausatz. Dann wurde unter der fachmännischen Anleitung von Klaus Denk, Gerhard Laubenbacher, Ludwig Wiesmeier und Moritz Huber fleißig gebohrt, genagelt, geschliffen und geleimt. Am Ende hielt jedes Kind voller Stolz seinen selbst gebauten Nistkasten in den Händen. Die Betreuer gaben natürlich noch nützliche Tipps mit auf den Weg: So sollte man beim Aufhängen beachten, dass das Einflugloch nicht zur Wetterseite zeigt, aber auch nicht längere Zeit der prallen Sonne ausgesetzt sein soll. Idealerweise ist deshalb eine Ausrichtung nach Osten oder Südosten. Wichtig bei einer Nisthilfe für Meisen ist auch noch die Größe des Einflugloches. Ist es nämlich zu groß, finden meist andere Vögel dort ihre Bleibe. Jetzt sind Zuhause dann die Papas gefordert und müssen den Meisen-Nistkasten an der richtigen Stelle im Garten anbringen.

Besuch auf dem Bauernhof

Am 17.06.2023 stand der nächste Programmpunkt des Obst- und Gartenbauverein  Taufkirchen an. Mit großem Interesse besuchten 17 Kinder den "Wieser-Hof" der Familie  Moser in Mertsee. Nach der Begrüßung durch Annette Moser, führte sie uns über den Hof, auf welchem Milchkühe, Bullen und Hühner gehalten werden. Ganz begeisterter waren die  Kinder, als sie zu den Hühnern auf die Weide durften. Dabei wurde ausreichend für Futter  gesorgt, Federn gesammelt und natürlich bekamen die Hühner auch Streicheleinheiten. Beim Eier abtragen mit Annette, staunten die Kinder nicht schlecht über die gesammelte Menge.  Zur Stärkung gab es anschließend die eigene Milch vom Hof in verschiedenen Geschmacksrichtungen, Marmeladen- und Eierbrote. Mit einem Quiz zu den Pflanzen, welche  auf den Feldern angebaut werden, einem Naturbingo und dem Probesitzen auf dem hofeigenen Traktor wurde der Besuch abgerundet. 

Ein großes Dankeschön gilt Annette Moser und ihrer Familie!

Räuber Hotzenplotz, die kleine Hexe oder Petterson und Findus ...

... das Münchner Theater für Kinder - immer eine Reise wert. Geplant haben wir den Ausflug mit unseren Vereinskindern für Oktober/November. Der Termin wird frühzeitig bekannt gegeben!

Junges Gemüse trifft auf altes Gemüse

Für unsere jungen Gartler gibt es dieses Jahr eine Rübenmeisterschaft. Wir suchen die größte Rahner (rote Rübe) im Land. Saatgut gibt es bei der Jahreshauptversammlung, im Kindergarten und in der Grundschule.

Prämierung ist am Sonntag, 24.9.2023 um 12:00 Uhr beim Taufkirchner Kranzlmarkt.

Dem Herbst auf der Spur

Wir haben die Kinder unserer Mitglieder im Oktober zu einem Herbst-Tag eingeladen. Die vier- bis sechsjährigen Kinder machten sich unter dem Motto "Dem Herbst auf der Spur" auf den Weg durch Taufkirchen. Mit einem selbstgebastelten Farb-Bingo suchten die Jungen und Mädchen eifrig nach Blättern, Blüten und Früchten. Zurück bei Familie Wiesmeier gab es eine kleine Stärkung und das Gesammelte wurde sortiert und bestaunt. Anschließend wurden noch Mais-Männchen und Windlichter mit Herbstmaterial gebastelt und mit nach Hause genommen.

Igelhaus bauen

Die Kinder unserer Vereinsmitglieder trafen sich im Oktober und waren eifrig dabei, "Ein Dach für den Igel" zu schaffen. Aus Steinen, Ziegel, Laub, Stroh und Moos wurde unter Anleitung von Birgit Aich, Heike Stummer und Kerstin Wiesmeier in einer ruhigen Ecke im Garten des Kindergartens ein Igelhaus gebaut. Um mehr über den Igel zu erfahren, haben die Kinder im Anschluss einen Igelsteckbrief erstellt; denn wer weiß schon, wie viele Stacheln so ein Igel hat usw. Nach Marmeladenbrot, warmem Apfelsaft und Muffins wurden noch Igel-Zapfen gebastelt.

Wald erkunden

Immer ein beliebtes Event bei unseren Vereinskindern ist die Wanderung in den Wald. Gespannt lauschen die Kinder den Ausführungen der Jägerin, wenn zum Beispiel gemeinsam ein Fuchs- oder Dachsbau gesichtet wird.  Interessiert folgen die Kinder den Ausführungen, wie tief sich so ein Tier reinbuddelt und welche Gänge unterirdisch geschaffen werden. Verschiedene Bäume werden kennen gelernt, die Arbeit der Waldameise erklärt und vieles mehr.

Nach oben